AD2AP meldet sich aus Belgrad

Aus der Krisenregion an die Krisenregion: ad2ap fragt Politiker im Vorfeld der Kommunalwahlen

Auf der Mission weitere Kollegen zu schützen und sich mit ihnen zu verbinden war ad2ap in der Krisenregion Belgrad unterwegs. Und wie immer fokussiert sich der Blick auf die eigene Region aus der Distanz neu: Wie ist es um das heimische Krisengebiet bestellt? Deshalb haben wir aus Belgrade Briefe an die Oberbürgermeisterkandidat*innen von Gelsenkirchen verschickt. Die Kandidat*innen erhalten eine schöne Maske aus zerstörter Kunst zu ihrem Schutz und wir bitten dafür im Gegenzug um eine bebilderte Stellungnahme:

Was werden Sie als Oberbürgermeister*in tun, um uns, die freischaffenden Künstler, zu schützen?

ad2ap ist gespannt!